Talk in Düsseldorf: Nora Koppen spricht über Organspende

“Elli“ benötigt ein Spenderherz. In ihrer Serien-Rolle stellt Schauspielerin Nora Koppen eine ehemalige Medizinstudentin dar, die durch das Verschleppen eines Infekts ihr Herz geschwächt hat und nun auf ein Spenderherz angewiesen ist. Wie man sich auch privat mit der Thematik der Organspende auseinandersetzt, wenn man sich so intensiv auf eine entsprechende TV-Rolle vorbereiten muss und was dies womöglich auch an der Sichtweise auf die Thematik verändert, erzählt die Schauspielerin am Freitag, 12. Oktober, im Düsseldorfer Maxhaus beim Malteser-Talk rund um die Organspende.

Fachkompetente Talkgäste wie Prof. Dr. Katrin Ivens (Transplantationsbeauftragte Uniklinik Düsseldorf); Dr. med. Lorenz Skoraljev (DSO), Medizinethik-Journalistin Silvia Matthies, Prof. Dr. jur. Torsten Verrel erörtern die Thematik sowohl mit Betroffenen als auch mit Wissenschaftsjournalist Jean Pütz, TV-Moderatorin Birgit Lechtermann, Stadtseelsorger Frank Heidkamp aus Düsseldorf und Organtransport-Leiter Matthias Baumgart (Malteser Mainz).

Von 19.00 – 20.30 Uhr. Eintritt frei, Anmeldung jedoch erforderlich unter: Tel.: 0211/386070 oder info@malteser-duesseldorf.de

Foto-Copyright: Laura Thomas