Ausstieg – auf Zeit? DIESER Schauspieler verlässt „Unter uns“ in der 6.000 Folge!

Nach den hoch dramatischen Ereignissen der letzten Wochen (Der überraschende Tod seiner Frau Elli, der Brand seines Sportstudios „Turnhalle“) fasst Paco Weigel einen Entschluss: Er verlässt die Schillerallee und möchte an einem anderen Ort wieder glücklich werden. All die Dinge, die passiert sind, muss er nun erst einmal verarbeiten. Wird es ein Abschied für immer? Seinen Freunden bleibt nur noch eines: In Rückblenden erinnern sie sich mal mit Freude, mal mit Wehmut an die schönsten Ereignisse rund um Paco Weigel – und das alles in der Jubiläumsfolge 6.000 am 4. Dezember 2018 um 17.30 Uhr und bereits ab Samstag bei TVNOW.de.

„Für Paco ist es ganz klar, dass er aus der Schillerallee raus muss, um sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Also steigt er in seinen Bulli und fährt los“, sagt Schauspieler Milos Vukovic. „Ob er wiederkommt oder nicht, weiß er selber zu dem Zeitpunkt noch nicht. Er steckt in einer Lebenskrise und glaubt erst mal nicht, dass er nochmal jemand finden kann, der ihn wieder glücklich machen kann oder den auch er wieder glücklich machen kann.“

Doch mal soll ja bekanntlich die Hoffnung nie aufgeben. Milos sagt weiter: „Ich hoffe, dass Paco zurückkommen wird. Denn: Diese Geschichte ist für mich als Schauspieler eine große Herausforderung, dass die Figur, die ich spiele, in so einem Dilemma steckt. Das hat sehr viel Potenzial, dazu kann man viel erzählen, und daher würde ich mich freuen, wenn Paco eines Tages in die Serie zurückkommt. Dann könnte man den Fans zeigen, was diese Reise mit ihm gemacht hat.“

Fest steht: Als nächstes macht Paco Weigel Station in der Serie „Freundinnen – Jetzt erst recht“. In der RTL-Nachmittagsserie taucht Paco Weigel ab 13. Dezember 2018 auf und mischt die Mädels-Gang in Grevenbroich auf. Beide Serien werden produziert von UFA Serial Drama im Auftrag von RTL.

Fotos: MG RTL/Julia Feldhagen