Verbotene Liebe bei „Unter uns“: Sex mit dem Stiefsohn

Schon seit längerem lodert zwischen dem gerade volljährigen Conor (Yannik Meyer) und seiner mehr als doppelt so alten Stiefmutter Eva (Claudelle Deckert) das Feuer der Leidenschaft. Obwohl Eva eigentlich glücklich mit Conors Vater verheiratet ist und ihre beste Freundin Conors Mutter ist, können die verboten Verliebten die Finger nicht voneinander lassen und landen in Folge 6057 am 28. Februar 2019 im Bett. Wird diese Nacht alles verändern? Im RTL-Interview sprechen Claudelle Deckert und Yannik Meyer über Küsse, den Altersunterschied und was Heidi und Tom damit zu tun haben.

Yannik Meyer (28) im RTL-Interview

Verliebt in die eigene Stiefmutter – wie realistisch findest du das?
Yannik Meyer: Naja, so häufig kommt das wahrscheinlich nicht vor. Aber unrealistisch ist es deswegen ja nicht. Das kann schon passieren. Kommt halt auf die Stiefmutter an.

Wie attraktiv findest du ältere Frauen?
Yannik: Es kommt ganz auf die Frau an 🙂 Grundsätzlich hat das erstmal nichts mit dem Alter zu tun.

Ist Claudelle eine gute Küsserin?
Yannik: Yes 🙂 und ich glaube zurzeit beneiden mich sehr viele um meinen Job.

In der Serie hat Conor schon einmal Larissa das Herz gebrochen. Hat auch der private Yannik einer Frau schon mal das Herz gebrochen?
Yannik: Ja, einmal. Und das bereue ich immer noch sehr. Zum Glück hat mir die Frau später verziehen und ich habe daraus gelernt.

Was sagt der private Yannik zu Conors Verhalten? Immerhin will er seinem Vater die Frau ausspannen…
Yannik: Das ist schon krass! Ich, als Yannik, würde wahrscheinlich nicht so handeln. Andererseits war ich (zum Glück) noch nie in der Situation, in meine Stiefmutter verliebt zu sein. Und weil Conor Eva wirklich liebt und es eben nicht nur eine flüchtige Verknalltheit ist, kann man auch schwer sagen: „Hör auf damit!“. Gefühle lassen sich eben nicht wirklich kontrollieren.

Claudelle Deckert (45) im RTL-Interview

Könntest du dich privat in deinen Stiefsohn verlieben?
Claudelle Deckert: Sag niemals nie. Aber mein Stiefsohn – da wäre schon eine Hürde. Wenn mein Mann einen Sohn hätte, ich könnte das nicht. Aber wie gesagt: Sag niemals nie.

Warst du privat schon mal mit einem derart jüngeren Mann zusammen?
Claudelle: Ich hatte mal 14 Jahre dazwischen. Das war schon schwierig, weil ich in einer ganz anderen Lebensphase war als er und das war bestimmt der Grund, der uns am Ende auseinander gebracht hat. Ich wollte natürlich heiraten und habe noch über ein Kind nachgedacht und er war halt erst 22, wie kann ich das von einem Jungen in diesem Alter erwarten. Das hat halt irgendwann nicht mehr gepasst.

Yannik ist der jüngste Mann, den du bei „Unter uns“ jemals geküsst hast. Wie hat es sich angefühlt?
Claudelle: Das hat sich gut angefühlt. Die Chemie stimmt zwischen uns.

Hast du Angst, dass sich Eva durch diese Geschichte bei den Fans unbeliebt macht?
Claudelle: 100% (lacht). Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mich unbeliebt mache und gehe davon aus, dass viele das richtig scheiße von Eva finden. Auf der „Unter uns“ Seite gehen die Fans ja teilweise schon richtig ab.

Haben Conor und Eva eine Zukunft?
Claudelle: Ich finde es schon ein bisschen moralisch verwerflich und ich glaube nicht, dass es auf Dauer Bestand hat! Da sind ja auch noch Evas kleiner Sohn Noah, ihr Mann und ihre Familie und ich glaube schon, dass es auf Dauer schwierig wird.

Was sagst du zur Liebesgeschichte von Heidi Klum und Tom Kaulitz?
Claudelle: Finde ich super. Ich finde Heidi super, ich finde Tom super. Ich finde es total lächerlich, dass so viel darüber geredet wird. Wenn es sich um einen älteren Mann und eine jüngere Frau handelt, wird überhaupt nicht darüber gesprochen. Sie lebt, wie sie möchte und kann sich das in jeglicher Hinsicht leisten! Ein super Vorbild!

Das komplette Videointerview gibt es online auf RTL.de.

Fotos: TVNOW / Dennis Alexander Hundt / Stefan Behrens