Andrea Brix

Andrea Brix wurde am 28. Juni 1937 geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel und privat bei Marlise Ludwig und eine im Gesang an der Hochschule für Musik in Hamburg und Berlin. Bühnenengagements führten sie u. a. nach Berlin, Paderborn oder Stuttgart, wo sie in die Spanische Fliege, Die schöne Lügnerin oder Sonntag in New York mitwirkte. Von 1971 bis 1991 gehörte sie zum Ensemble des Berliner Kabaretts Die Stachelschweine und war dort auch am Hansa-Theater tätig.

Brix hatte ihre Debütrolle in dem 1967 in Robert A. Stemmles Anastasia und war seit den 1980er Jahren in einer Vielzahl von Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, unter anderem neben Günter Pfitzmanns Berliner Weiße mit Schuss oder in einer Episode von Rosamunde Pilcher. Hauptrollen verkörperte sie zudem in der Comedy-Serie Bernds Hexe und Alle meine Töchter.

Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin lieh Brix auch diversen internationalen Kollegen ihre Stimme, u. a. Jaclyn Smith in Drei Engel für Charlie, Joanna Lumley in Mit Schirm, Charme und Melone oder Eileen Brennan in Pippi Langstrumpfs neueste Streiche, der amerikanischen Fassung zu Pippi Langstrumpf. Neben der Schauspielerei war Andrea Brix in zahlreichen englischen, amerikanischen und chinesischen Spielfilmen als Synchronsprecherin tätig. (Quelle: Wikipedia)

Roswitha Küpper-Pütz

Roswitha Küpper-Pütz neigte schon immer dazu, mehr darstellen zu wollen, als sie ist. Ihr erster Ehemann hatte eine gut laufende Metzgerei, aber sie hätte es gerne gesehen, wenn er der Catering-König von Köln geworden wäre. Ihr zweiter Ehemann verstarb bereits kurz nach der Hochzeit und vererbte Rosi ein paar Millionen, die sie gerne für luxuriöse Reisen ausgibt. Dennoch sucht sie immer wieder die Nähe zu ihrer Familie und genießt es, Zeit mit ihnen zu verbringen, auch wenn sie das nicht zugeben kann. Rosi geht ihrer Umwelt mit ihrer unverblümten Art und ihren guten Ratschlägen hin und wieder auf die Nerven, macht es aber mit ihrem Charme und ihrer Fröhlichkeit wieder wett.

Zu sehen seit: 20. Juli 2015 (Folge 5144)
Name: Küpper-Pütz
Vorname: Roswitha „Rosi“
Familienstand: verwitwet
Beruf: Rentnerin

Familienangehörige / Partner:

Robert Küpper (Sohn)
Irene Weigel (Schwiegertochter)
Andrea Huber (Enkelin)
Benedikt Huber (Ehemann von Enkelin)
Valentin Huber (Urenkel)
Larissa Huber (Urenkelin)
Manfred Küpper (erster Ehemann – verstorben)
Ottmar Pütz (zweiter Ehemann – verstorben)

Ziele / Wünsche:

Rosi wünscht sich noch ein langes, gesundes Leben im Kreise ihrer Familie.