15 Jahre bei „Unter uns“: Lars Steinhöfel

Heute vor 15 Jahren war Lars Steinhöfel als Easy Winter das erste Mal bei „Unter uns“ zu sehen. Seine allererste Folge lief am 24. Mai 2005.  In dieser Zeit hat Easy und auch Lars viel bei „Unter uns“ erlebt.

Easy (Lars Steinhöfel) ist verletzt, weil Paco, Rene und Jan sich über ihn lustig gemacht haben. Frustriert zieht Easy sich daraufhin stundenlang in den Aufzug der Schillerallee zurück…

Die Story damals: Während Björn und Malte sich große Sorgen um ihre Mutter machen, taucht Renate Winter in der Schillerallee auf. Im Schlepptau hat sie Easy, Maltes und Björns 16-jährigen Cousin, der prompt für Ärger sorgt… Nachdem Kim Easy im Schuppen eingesperrt hatte, fordert Easy als Entschädigung eine Fahrt mit Rolfs Moto-Cross-Maschine. Als Easy aber feststellt, dass Björn ihn ausgetrickst hat, haut er in einem unbeobachteten Augenblick mit der Moto-Cross-Maschine ab. Obwohl er wohlbehalten wieder zurückkehrt, hat der Stress für Malte und Rebecca gerade erst angefangen: Denn Renate bittet die beiden, Easy bei sich aufzunehmen…

Easy (Lars Steinhöfel, 2.v.re.) lässt Malte (Stefan Bockelmann, 2.v.li.) und Björn (Alexander Solti) eiskalt auflaufen, als sie ihn wegen der Beschädigung des Fahrstuhl zurechtweisen. (li. Jane Hempel)

In unserer Reihe „Stars im Zeitraffer“ blicken wir mit Lars Steinhöfel zurück auf seine Zeit bei „Unter uns“. Nachzulesen gibt es das Interview in der Fanmagazin-Sonderausgabe 3.