Alexander Milo wurde am 22. März 1980 in Reutlingen geboren. Der bodenständige Schwabe mit serbischen Wurzeln ging 2002 nach Berlin und schlug sich dort als Barkeeper durch die dortigen Clubs und Bars, um sich die Schauspielschule in Berlin-Kreuzberg (Fritz-Kirchhoff-Schule) leisten zu können. „Morgens Schauspielschule und abends hinterm Tresen stehen: Das war knochenhart – aber es hat mich weitergebracht und ich hab ‘ne Menge Menschen kennengelernt, was mir für den Beruf sehr viel gebracht hat.“ Weitere Schauspielworkshops folgten – und erste Rollen auch.

In der RTL-Serie „Der Lehrer“ spielte Alexander Milo 2007 seine erste Hauptrolle im TV. Bisher hat er in mehr als 30 Produktionen mitgewirkt – unter anderem in „Tatort Münster“, „Großstadtrevier“, „Katie Fforde“, „Soko Leipzig“, „Die Pfefferkörner“ und „Der Alte“. Zuletzt hat er die Dreharbeiten für „Letzte Spur Berlin“ und die amerikanischen Serie „Berlin Station“ abgeschlossen. Alex und seine Freundin Agi wurden am 28. September 2018 Eltern ihres kleinen Sohnes Mićo Emilio. Töchterchen Evie Emilia wurde am 6. Juni 2021 geboren.

Links

Facebook: www.facebook.com/alexandermilo.de
Instagram: www.instagram.com/alexandermilo_official
Website: www.alexandermilo.de

Autogrammadressen

Offizieller „Unter uns“-Fanclub, Kennwort: Alexander Milo persönlich, Aktienstraße 74, D-45359 Essen
oder
UFA Serial Drama „Unter uns“, Alexander Milo persönlich, Studio 39+40/Coloneum, Butzweiler Straße 255, 50829 Köln
– jeweils unbedingt einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen –

Jakob Huber

Jakob Huber ist Benedikts „kleiner“ Bruder, mit dem er sich noch nie gut verstanden hat, da die beiden nicht unterschiedlicher sein könnten. Zu Beginn zieht der Kommissar in die Erdgeschosswohnung in der Schillerallee 10. Benedikt ist alles andere als begeistert, dass sein Bruder ihm nach Köln gefolgt ist. Saskia Weigel verliebt sich auf den ersten Blick in Jakob und mit Rufus Sturm verbindet Jakob eine enge Freundschaft. Jakob behauptet, bei der Polizei gekündigt worden zu sein. In Wahrheit ermittelt er in der Schillerallee verdeckt, um herauszufinden, wer im Besitz des Schwarzen Buches von Carl Opitz ist. Die Spur führt Jakob ausgerechnet zu seinem Bruder Benedikt.



Jakob und Saskia werden nach einigen Monaten ein Paar. Jedoch muss Saskia nach einigen Wochen erkennen, dass Jakob sie abgehört hat, um an Informationen über Benedikt zu kommen, weil er gegen ihn ermittelt. Saskia ist fassungslos und möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. Versöhnungsversuche von Jakob blockt sie ab und beginnt eine kurze Beziehung zu ihrem Schulfreund Marc Reichert. Dabei erkennt sie doch, dass ihr Herz Jakob gehört. Die beiden finden wieder zueinander zurück, doch Marc kann das nicht akzeptieren und versucht sich in das Leben der beiden einzumischen. Schließlich entpuppt er sich als Psychopath, der Jakob entführt.



Saskia erstattet Anzeige wegen versuchter Entführung, während Marc seine Wut an Jakob auslassen und ihn endgültig töten will. Jakob gelingt es auf ihn einzureden und so bekommt Marc nicht mit, dass Jakob längst seine gefesselten Hände befreien konnte. Marc ruft in seinem Beisein Saskia an, damit sie sich von Jakob verabschieden kann. Es kommt zu einem Handgemenge zwischen Jakob und Marc, bei dem sich ein Schuss löst, was Saskia über das Handy mit anhören muss. Sie rechnet mit dem Schlimmsten, jedoch ist es Jakob gelungen, Marc bewusstlos zu schlagen. Doch gerade als er sein Versteck verlassen will, kommt Marc wieder zu sich und ein erbitterter Kampf um Leben und Tod beginnt. Benedikt, Ute und Saskia machen sich auf die Suche nach Jakob und finden schließlich den schwerverletzten Jakob, während Marc auf der Flucht ist.



Als Saskia erfährt, dass Marc noch auf freiem Fuß ist, glaubt sie, ihn bei Jakob im Krankenhaus zu sehen, und reagiert heftig. Nach dem ersten Glück, dass Jakob gerettet scheint, macht sich Saskia Vorwürfe, weil sie ihn aufgegeben hatte. Jakob setzt alle Hebel in Bewegung, für sich und Saskia doch noch den ursprünglichen Hochzeitstermin zu ergattern. Jakob erkennt, dass Saskia mehr unter den Nachwirkungen von Marcs Taten leidet als er selbst.



Als Jakob eine geheimnisvolle Blumensendung erhält, glaubt er, eine Botschaft von Marc bekommen zu haben. Er fängt an, auf eigene Faust zu ermitteln, denn er ist sich sicher, dass Marc ihm eine versteckte Drohung geschickt hat. Als er Saskia nicht erreichen kann, packt ihn schiere Panik. Als Jakob Marc endlich gegenübersteht, nimmt der finale Kampf zwischen den beiden ein tragisches Ende. Marc begeht Selbstmord, indem er von einem Parkhaus springt und inszeniert, dass Jakob ihn umgebracht hat. Dennoch heiraten Jakob und Saskia romantisch. Doch die Hochzeit steht unter keinem guten Stern, als Jakob nach dem Ja-Wort verhaftet wird, weil er unter Mordverdacht steht. Saskia macht sich schwere Vorwürfe und versucht verzweifelt Jakob zu helfen.



Jakob hingegen ist während seines Gefängnisaufenthalts derart verzweifelt, dass er sich von Saskia trennen möchte, da sie ein besseres Leben verdient habe. Doch Saskia will keine Trennung und fasst dadurch neuen Mut, um endlich etwas zu finden, was Jakob helfen könnte. Schließlich hält Saskia einen Beweis für Jakobs Unschuld in den Händen, denn auf den Aufnahmen ist Marc zu hören, wie er indirekt seinen Plan anspricht. Die Zeit drängt und Saskia setzt alle Hebel in Bewegung, um die Aufnahmen rechtzeitig dem Gericht vorzulegen. Aus Mangel an Beweisen wird Jakob am Ende freigesprochen. Endlich können Saskia und Jakob, frisch verheiratet, nach vorne sehen.



Während Saskia das Eheleben mit Jakob genießt, ahnt sie nicht, wie sehr Jakob noch immer unter der Entführung und den Folgen leidet. Sie hofft, gemeinsam mit Jakob an Marcs Grab mit diesem abschließen zu können. Aber Jakob tut sich schwer, seinen Dämon hinter sich zu lassen.

Als Jakob angeblich mit einer anderen Frau gesehen wurde, glaubt Saskia zunächst an ein Missverständnis. Doch dann muss sie erkennen, dass sie falsch lag. Saskias Eifersucht entfacht, als Jakobs neue Partnerin sich als eine Ex-Affäre herausstellt.



Saskia, Jakob, Benedikt und Ute verbringen einen feucht-fröhlichen Abend. Als verletzende Geheimnisse ans Tageslicht kommen, endet der Abend in einem Desaster: Saskia und Benedikt schlafen miteinander. Benedikt plagen am Morgen nach seinem Seitensprung mit Saskia heftige Gewissensbisse. Saskia scheint sich jedoch an nichts zu erinnern. Derweil befürchtet Jakob, dass Saskia ein Geheimnis hat. Argwöhnisch stellt er sie zur Rede, doch sie wahrt das Geheimnis. Als ein Video vom Sex zwischen Benedikt und Saskia auftaucht, entdeckt auch Jakob das dunkle Geheimnis und die verzweifelte Saskia muss um ihre Ehe bangen. Jakob begreift nicht, warum Saskia ihn ausgerechnet mit seinem eigenen Bruder betrogen hat…



Saskia befürchtet, dass ihre Ehe nun vor dem Aus steht, doch Jakob ringt sich dazu durch, seiner Ehe mit Saskia eine zweite Chance zu geben und zugleich seinen Rachefeldzug gegen seinen Bruder zu beenden. Jakob und Saskia verbringen einen romantischen ersten Hochzeitstag, doch dann stellt ausgerechnet die gemeinsame Hochzeitsnacht ein Hindernis dar, denn Jakob hat noch immer mit Saskias Seitensprung zu kämpfen.



Als Jakob auch noch beruflich schlechte Nachrichten erhält, hat Saskia das Gefühl, dass sie immer weniger an in herankommt und er sich zunehmend in Wut vergräbt. Diese Wut spürt Saskia erstmals als sie und Jakob besonders groben Sex haben. Doch Saskia sieht die wiedergefundene Körperlichkeit zunächst als gutes Zeichen für ihre Ehe. Nachdem Jakob seinen Frust zunehmend an Saskia auslässt und es sogar zu Handgreiflichkeiten kommt, zieht sie die Reißleine. Verletzt gibt Saskia Jakob einen Freifahrtschein in Sachen Fremdgehen. Als sie erfährt, dass Jakob ihr schließlich fremdgegangen ist, steht Saskia unter Schock.



Saskia stellt fest, dass Jakob ungefragt an ihr Konto gegangen ist. Als sie hinter seinen Plan kommt, hat das für sie schmerzhafte Folgen. Saskia ist fassungslos über Jakobs Ohrfeige. Jakob bemüht sich aufrichtig, seine Beziehung mit Saskia zu retten. Beide beginnen eine Beziehungstherapie und schöpfen gleich nach der ersten Sitzung Hoffnung für ihre Ehe. Doch dann wird Jakob von seiner vermeintlich beendeten Intrige eingeholt. Nach einer erneuten Eskalation mit Jakob weiß Saskia nicht, wie es weitergehen soll. Als Saskia sich von Jakob trennen will, verliert er in seiner Not abermals die Beherrschung. Saskia wehrt sich dieses Mal mit adäquaten Mitteln: Sie macht Schluss!



Der Streit zwischen Jakob und Benedikt ist eskaliert und es fällt ein Schuss. Während Benedikt glimpflich davonkommt, findet die geschockte Saskia den angeschossenen Jakob. Jakobs verletzte Leber muss erneut operiert werden. Als er danach ins Koma gelegt wird, bangt Saskia trotz aller Vorkommnisse an Jakobs Bett um sein Leben. Saskia ist verzweifelt. Sie befürchtet, dass Jakob nicht mehr zu retten ist. Obwohl Jakob im Sterben liegt, schlägt Saskias Versuch fehl, Benedikt zu einer Leberspende zu bewegen. Als Benedikt schließlich doch spendet, ist Saskia sehr erleichtert, dass Jakob seine Operation gut überstanden hat. Jakob hofft auf eine Versöhnung mit Saskia. Doch sie trennt sich endgültig von Jakob.



Jakob beobachtet die Annährungen von Bambi und Saskia schockiert. Als Saskia erfährt, dass sie schwanger ist, stellt sich später heraus, dass nicht Bambi der Vater ist, sondern Jakob. Jakob ist überrascht über seine Vaterschaft und er stürzt Saskia mit seiner Reaktion in ein Gefühlschaos, als sie feststellt, dass er ihr doch nicht völlig egal ist.

Als Saskia sich jedoch mit einem Wunsch an Jakob wendet, stellt dieser sich stur: Saskia möchte, dass ihr Sohn den Nachnamen Weigel erhält. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sie noch vor der Geburt von Jakob geschieden ist. Jakob erkennt schließlich, dass er Saskia mehr schuldet, als er jemals wieder gut machen kann und stimmt der Scheidung schließlich zu.



Als der kleine Aaron Weigel geboren wird, scheint zunächst alles gut. Nach der nervenaufreibenden Geburt von Aaron sind alle erst einmal darüber erleichtert, dass es überstanden ist. Doch dann kommt es bei Saskia plötzlich zu Komplikationen und Jakob muss eine wichtige Entscheidung treffen.

Zwischenzeitlich hat Leni ein Auge auf Jakob geworfen und macht sich an ihn heran. Sie versucht Jakob unter dem Mistelzweig einen Kuss abzuringen und Jakob endlich zu erobern. Jakob macht Leni bewusst, dass er nicht mit ihr zusammen sein möchte.

1. Folge: 8. September 2017 (Folge 5688)
1. Drehtag: unbekannt
Name: Huber
Vorname: Jakob
Familienstand: geschieden
Beruf: Privatdetektiv, ehemaliger Polizist

Familienangehörige / Partner: