Wenn es um Football, Darts oder Fußball geht, macht ihr kaum jemand etwas vor! RTL-Moderatorin Jana Wosnitza hat ihre Sport-Leidenschaft zum Beruf gemacht – und sich damit einen echten Kindheitstraum erfüllt. Die gebürtige Kölnerin ist derzeit Teil des NFL-Moderations-Teams.

Mit missglückten Pässen, ausgetüftelten Laufrouten oder der effektivsten Defense-Strategie kennt sich die 30-jährige Moderatorin vermutlich besser aus als die meisten Experten des Landes.

Im Herbst 2024 stellt sich Jana Wosnitza allerdings einer völlig neuen Herausforderung: Die Rheinländerin tauscht die großen Stadien gegen die Kölner Schillerallee ein. Die Moderatorin feiert ihr Debüt bei der RTL-Familienserie „Unter uns“ (Folge 7484, TV-Ausstrahlung am 24. Oktober 2024).

Überraschender sportlicher Transfer in die Kölner Schillerallee: RTL-Sport-Journalistin Jana Wosnitza spielt Gastrolle bei „Unter uns“.

Dass das ausgerechnet in dem Jahr passiere, in dem die tägliche Serie ihr 30-jähriges Bestehen feiere, sei natürlich umso schöner: „‚Unter Uns‘ ist im deutschen Fernsehen eine Instanz. Nicht umsonst gibt es die Serie seit 30 Jahren. Für mich als Kölnerin ist es schön, dass ‚Unter uns‘ sowohl in Köln gedreht wird als auch in Köln spielt. Bei Außenszenen erkennt man doch immer bekannte Ecken der Stadt wieder“, freut sich die RTL-Moderatorin über ihr bis dato aufregendstes Auswärtsspiel.

V.l.: Nikolaus Lessky (spielt „Lenny Darber“), Jana Wosnitza, Julius Dombrink (spielt „Theo“), Luis Moll (spielt „Maximilian „Ace Asbeck).

Inhaltlich tritt Jana Wosnitza so in Erscheinung, wie man es erwarten würde: Mit einem Mikrofon in der Hand! Die Sportjournalistin fühlt im Rahmen eines Serien-Interviews den „Unter uns“-Einsteigern Luis Moll (Maximilian „Ace” Asbeck) und Nikolaus Lessky (Lenny Darber), auf den Zahn. Zwei aufstrebende Footballspieler, die in den USA dem großen Traum hinterherjagen, Superstars zu werden. Beide werden in Folge 7428, am 5. August 2024 im TV ausgestrahlt.

Jana Wosnitza mit Nikolaus Lessky (spielt „Lenny Darber“) und Luis Moll (spielt „Maximilian „Ace Asbeck).

Vor der Kamera stehen und unter Druck funktionieren müssen? Für Jana Wosnitza im Grunde genommen Berufsalltag. Doch hilft ihr ihre Erfahrung auch in Sachen Schauspielerei?

„Eine Kamera vor der Nase bringt mich per se nicht aus dem Konzept, das hilft schon einmal. Aber: Schauspiel ist ein Handwerk, das man lernen muss. Beide Berufe, Moderation und Schauspiel, sind nicht miteinander zu vergleichen. Deshalb war ich auch sehr gespannt und voller Vorfreude als mich die Anfrage erreichte. Bei den Sportübertragungen moderiere ich immer Live-Sendungen, ich habe also genau einen Take. Wenn mal was nicht so rund läuft, muss man improvisieren und spontan reagieren. Im Schauspiel ist es das genaue Gegenteil. Man hat ein Drehbuch, es gibt Texte, jede Szene ist minutiös geplant, man kann öfters ansetzen“, so Jana Wosnitza.

Überraschender sportlicher Transfer in die Kölner Schillerallee: RTL-Sport-Journalistin Jana Wosnitza spielt Gastrolle bei „Unter uns“.

Ob Jana Wosnitza Ace und Lenny spannende Antworten entlocken konnte, erfahren die Fans im Oktober 2024.

Fotos: RTL/Stefan Behrens
Quelle: Mediengruppe RTL