Nina Weisz wurde am 17. Februar 1978 (Sternzeichen Wassermann) in Gießen geboren. Von 2001 bis 2004 besuche sie die Schauspielschule Mainz. Sie war danach auf vielen Bühnen der Republik, unter anderem beim Theater Bonn, dem Staatstheater Mainz und dem Theater Aachen zu sehen. Sie spielte zudem in vielen TV-Serien mit, beispielsweise bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (RTL), „Notruf Hafenkante“ (ZDF), „8 Tage“ (Sky), „SOKO“ (ZDF) und räumte mit dem Kurzfilm „11 years“ auf international renommierten Festivals in Amerika und Indien Preise ab. Auch durch viele Werbespots, wie beispielsweise bei MC Donalds, weg.de oder Haribo, ist die gebürtige Berlinerin bekannt.

Nina ist Mutter von drei Kindern und pendelt für ihre Rolle bei „Unter uns“ zwischen Berlin und Köln. Sie hat zwei Schwestern und zu ihren Hobbys gehören ihr Oldtimer-Bus, Handwerken, Serien, Crossfit und Innenraum-Gestaltung.

Ihren ersten Drehtag bei „Unter uns“ absolvierte die Schauspielerin am 8. Dezember 2020. Als Corinna Weigel zu sehen ist sie seit dem 15. März 2021 (Folge 6569). Die Rolle Corinna Weigel war bereits zu Beginn der Serie zu sehen: Corinna Weigel geb. Bach wurde damals von Folge 1 (28. November 1994) bis Folge 677 (16. September 1997) von der Schauspielerin Cecilia Wortmann gespielt. Von Folge 997 (23. Dezember 1998) bis 1001 (4. Januar 1999) kehrte die Rolle zur Geburt von Cecilia Weigel zurück in die Schillerallee 10.

Autogrammadressen

Offizieller „Unter uns“-Fanclub, Kennwort: Nina Weisz persönlich, Aktienstraße 74, D-45359 Essen
oder
UFA Serial Drama „Unter uns“, Nina Weisz persönlich, Studio 39+40/Coloneum, Butzweiler Straße 255, 50829 Köln
– jeweils unbedingt einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen –

Links

Website: www.ninaweisz.com
Instagram: www.instagram.com/nina__weisz

Corinna Weigel

1. Folge: 15. März 2021 (Folge 6569)
Erster Drehtag: 8. Dezember 2020
Historie: Von Folge 1 (28. November 1994) bis Folge 677 (16. September 1997) sowie von Folge 997 (23. Dezember 1998) bis 1001 (4. Januar 1999) war Corinna Weigel bereits in der Schillerallee zu sehen.
Name: Weigel geb. Bach
Vorname: Corinna
Familienstand: verheiratet
Beruf: Besitzerin Hotel Maybach, ehem. Meeresbiologin, Leiterin der Forschungsabteilung des Kölner Zoos

Ganz zu Beginn zieht Biologie-Studentin Corinna Bach mit ihrer besten Freundin Jennifer Turner in das Dachgeschoss der Schillerallee 10 und es entsteht die Dach-WG. Corinna und Jenny sind schon lange miteinander befreundet. Corinna wird schon während des Einzuges von den Männern der Schillerallee umworben, ganz besonders aber von Chris Weigel. Doch zunächst kommt sie mit dem schüchternen Alexander Albrecht zusammen. Als sich bei Alexander aufgrund einer Virusinfektion ein Blutgerinnsel bildet, durch das er erblindet ist, er so verzweifelt, dass er zwei Selbstmordversuche unternimmt. Corinna steht ihrem Freund bei, doch ihre Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt.

In der Uni wird Corinna von ihrem Dozenten Sebastian Weissenburg umworben. Als sie seine Annäherungsversuche ablehnt, terrorisiert er sie und installiert sogar heimlich Videokameras in der Dach-WG. Als Corinna keinen Ausweg mehr weiß, informiert sie ihre Freunde. Doch es ist schon fast zu spät, als Sebastian Weissenburg sie entführt, ihr ein Brautkleid anzieht und sie mit einer giftigen Spritze umbringen will. Alexander, Chris und sein Kollege Thomas Bröcking verfolgen Weissenberg und können schließlich Corinna aus seinen Fängen befreien. Corinna ist traumatisiert und hat Angst, mit Alexander zu schlafen. Als sich Alexander seinen Gefühlen für sie nicht mehr sicher ist, trennt er sich von ihr und verreist.

Corinna zerfließt in Liebeskummer und muss damit alleine fertig werden. Alexanders Vater Joachim Albrecht bietet ihr daraufhin einen Studienplatz in Paris an, damit sie die Schillerallee verlassen hat, bevor Alexander zurückkehrt. Ihre Freunde und der inzwischen zurückgekehrte Alexander überreden Corinna jedoch, die Schillerallee nicht zu verlassen.

Bei einem Polizeieinsatz rettet Corinna Thomas Bröcking das Leben. Trotz des Altersunterschiedes und nach einigen Missverständnissen werden Corinna und Thomas ein Paar. Als Thomas und Chris eine Observierung durchführen müssen und dazu in Corinnas Zimmer ihren Beobachtungsposten einrichten, führt die räumliche Nähe zwischen Corinna und Thomas zum Streit. Corinna beschließt an einer längeren Bio-Exkursion teilzunehmen, um Abstand zu gewinnen.

Als Chris erfährt, dass Thomas von Sergio Calabrese, einem Mafia Boss, als Geisel genommen wurde, kehrt Corinna parallel nach Köln zurück und hört von Thomas‘ Geiselnahme. Sie ist völlig bestürzt und ermittelt auf eigene Faust. Sergio Calabrese kann überführt werden, doch Corinna verhilft ihm zur Flucht, um Thomas‘ Leben zu retten. Als Corinna bemerkt, dass sie Calabrese nicht alleine ausschalten kann, engagiert sie heimlich den Privatdetektiv Mike Lennard.

Calabrese ist absolut fasziniert von der schönen Corinna und spielt mit ihr ein Katz-und-Maus-Spiel, um zu sehen, wie weit sie gehen würde, um Thomas zu retten. Detektiv Mike verliebt sich in Corinna, ist ihr jedoch weiterhin bei der Suche nach Thomas behilflich. Als Corinna von Calabrese erfährt, dass Thomas tot sein soll, schläft sie mit Mike. Dies stellt sich jedoch als Lüge heraus. Schließlich gelingt es Corinna, Chris und Mike den entführten Thomas aus den Fängen von Calabrese zu befreien. Calabrese wird bei der Verhaftung erschossen. Als Mike erkennt, wie sehr Corinna Thomas liebt, verlässt er Köln.

Während seiner Entführung ist Thomas heroinsüchtig geworden. Sein Entzug stellt die Beziehung der beiden auf eine harte Probe. Nach seinem Entzug wollen die beiden heiraten. Jedoch erkennen Corinna und Thomas, dass die Entführung und die Drogensucht tiefe Wunden in ihre Beziehung gerissen hat. Daraufhin verlässt Thomas Köln.

Nach einem Treffen von Chris mit seiner neuen Kollegin Rebecca Mattern reagiert Corinna total eifersüchtig. Sie will sich jedoch nicht eingestehen, dass sie in Chris verliebt ist. Es kommt zu Streitigkeiten zwischen ihr und Rebecca.

Plötzlich kündigt sich Besuch von Corinnas Erbtante Alicia von Soltau in Köln an. Corinna erzählt ihr, dass sie verheiratet sei und dringend Geld benötigt, um an einem Forschungsprojekt auf den Malediven teilnehmen zu können. Chris mimt vor der Erbtante den „Ehemann“ und die beiden ziehen sogar vorübergehend in die Wohnung von Bernd und Aylin Hoffmeister ein. Rebecca findet daraufhin heraus, dass Alicia komplett pleite ist und sich bei Corinna einnisten will. Ihr einziger Besitz ist eine baufällige, denkmalgeschützte Villa, die allerdings auf einem wertvollen Grundstück steht. Corinnas Tante plant einen Versicherungsbetrug, doch das Haus brennt während eines Gewitters ab und der Verkauf des Grundstückes platzt.

Corinna entscheidet sich auf die Malediven zu reisen, allerdings ohne Chris, um seine Polizeikarriere nicht zu gefährden. Rebecca erkennt daraufhin, dass Chris nicht sie, sondern Corinna liebt. Sie verhilft den beiden zu einem Happy End und kurz darauf verlassen Corinna und Chris gemeinsam die Schillerallee 10, um auf den Malediven ein neues Leben zu beginnen…

Einige Zeit später, zu Weihnachten 1998, besucht die hochschwangere Corinna die Schillerallee. Sie gerät dabei in eine Geiselnahme und bringt in dieser brenzligen Situation ihre Tochter Cecilia Weigel zur Welt. Außerhalb des Seriengeschehens heiraten Chris und Corinna.

Nach zwanzig Jahren Auswandererleben entscheiden sich Corinna und Chris mit ihren Kindern wieder zurück in die Heimat zu kehren. Dafür hätten sie sich keinen ungünstigeren Zeitpunkt aussuchen können, denn die gesamte Schillerallee wird von Rolf Jäger in Atem gehalten. Dieser hatte damals versucht, an seinen Teil des Erbes von Wolfgang und Irene zu gelangen und dafür die Kinder Maja, Amelie, Julius und Noah entführt. Doch Corinna und Chris können in dieser schwierigen Situation direkt für ihre alten Freunde und für ihre Familie da sein.

Die Ehe von Chris und Corinna wird schon bald durch das Auftauchen von Alina Reuter überschattet. Sie ist die leibliche Mutter von Matteo, die plötzlich ihren Sohn kennenlernen möchte und insgeheim noch immer ein Auge auf Chris geworfen hat, mit dem sie vor vielen Jahren eine heimliche Affäre hatte. Als Cecilia dahinterkommt, gerät Chris zunehmend unter Druck und gesteht Corinna schließlich seine Affäre mit Alina. Obwohl er beteuert, keinerlei Gefühle für Alina zu haben, sitzt der Schmerz zu tief und Corinna kann ihm nicht verzeihen. Sie will die Scheidung.

Doch nicht nur privat fährt Corinnas Leben Achterbahn, auch beruflich steht sie vor einigen Herausforderungen. Als Leiterin der Forschungsabteilung des Kölner Zoos versetzt Corinna ihren Chef bei einem wichtigen Meeting und erhält daraufhin die Kündigung. Corinna sieht dies als Chance, um sich beruflich neu zu orientieren. Als ihre gute Freundin Ute die Pacht für die Pension Maybach abgeben möchte, sieht Corinna eine neue Perspektive. Sie ergreift die Gelegenheit und erarbeitet ein Konzept. Auch die finanzielle Hürde, die sich Corinna zunächst in den Weg zu stellen scheint, kann sie mit Hilfe ihrer Familie überwinden und sogar ihren Mitstreiter Benedikt überbieten. Allerdings muss sie für die anstehenden Renovierungsarbeiten zähneknirschend einen Kredit von Benedikt annehmen. Bei der Renovierung der Pension zeigt sich einmal mehr, dass die Schillerallee zusammenhält und auch Chris unterstützt Corinna so gut er kann.

Chris fliegt schließlich auf die Malediven, um einem alten Freund zu helfen. Dabei braut sich das nächste Unheil an, denn Chris wird verhaftet und des Drogenschmuggels beschuldigt. Wochenlang sitzt er in der deutschen Botschaft fest und kann nur sporadisch Kontakt zu seinen Kindern und Corinna aufnehmen. Seine Familie macht sich zunehmend Sorgen um Chris, sodass Corinna beschließt, auf die Malediven zu fliegen und ihrem Mann vor Ort zu helfen. Doch gerade als sie aufbrechen will, taucht Chris in der Schillerallee auf. Er konnte sich mit einer riskanten Aktion befreien und Corinna fällt ihm erleichtert in die Arme. Die beiden finden wieder zueinander.

Corinna ist für ihre beiden Kinder Cecilia und Matteo eine Löwenmutter und immer für die beiden da, wenn sie gebraucht wird. Zuletzt steht sie Cecilia bei, die ungewollt von Ringo schwanger wird und zunächst nicht sicher ist, ob sie das Kind behalten will. Ungeachtet ihrer eigenen Haltung versichert sie Cecilia, dass sie jede Entscheidung akzeptieren und sie bei allem unterstützen wird. Auch als Cecilia schließlich den Entschluss fasst, das Kind zu bekommen, nach der Geburt allerdings Ringo und Easy zur Adoption zu überlassen, ist es Corinna, die hinter Cecilia steht und auch Chris davon überzeugt, dass einzig Cecilia Entscheidungen über ihr Leben treffen sollte. Als Cecilia das Kind schließlich verliert, sind Corinna und Chris als Eltern an der Seite ihrer Tochter.

Corinna Weigel und Ute Kiefer erfüllen sich mit dem Hotel Maybach endlich ihren Traum – mit viel Liebe zum Detail. Die Familie erhält weiteren Zuwachs, als plötzlich Corinnas Tante Lulu in der Schillerallee auftaucht und mit ihrer quirligen Art frischen Wind versprüht. Corinna ist wie eine Tochter für Lulu und so löst sie erst einmal Corinnas Kredit bei Benedikt Huber ab. Corinna ist froh über die Unterstützung ihrer Tante und heißt Lulu im Kreis der Familie willkommen.

Familienangehörige / Partner:

Stand: 09.12.2022
Fotos: RTL/Stefan Behrens