Maximilian „Max“ Beck wurde am 26. November 1995 in Hamburg geboren und lebt auch heute noch dort. Von 2006 bis 2014 besuchte er ein Gymnasium. Mit 15 Jahre hatte Max seine erste TV-Rolle in der ARD-Serie „Großstadtrevier“. Es folgten zahlreiche Kino- und TV-Produktionen, darunter der mehrfach ausgezeichnete Krimi „Spreewaldkrimi – Mörderische Hitze“ oder der Kinofilm „Taxi“.

Im dänisch-deutschen Kinofilm „Unter dem Sand – Das Versprechen der Freiheit“, der 2017 für den Oscar in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film nominiert wurde, spielte er die Rolle eines jungen Kriegsgefangenen, der den Strand in Dänemark nach dem Zweiten Weltkrieg von Minen säubern musste. Weitere Rollen spielte er in „Nihat – Alles auf Anfang“, „Soko Hamburg“, „Morden im Norden“, „Notruf Hafenkante“ oder „Unter Gaunern“.

Links

Instagram: www.instagram.com/maxbeckkkk/

Autogrammadressen

Max Beck c/o ten4you, Marienstraße 19/20, 10117 Berlin-Mitte
– Angabe ohne Gewähr – jeweils unbedingt einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen –

Bogdan Hinz

Bogdan Hinz ist einer der Entführer von Tobias Lassner. Er benutzt die Hündin Trixi seiner Oma Berta, um Tobias in eine Falle zu locken und ihn dann in den Nachtclub zu verschleppen

1. Folge: Folge 6827 (18. März 2022)
Erster Drehtag: 25. Januar 2022
Name: Hinz
Vorname: Bogdan
Familienstand: ledig
Beruf: Ausbildungssuchend

Familienangehörige / Partner

Stand: 18.04.2022
Fotos: RTL/Stefan Behrens